DER LADEN

feinesweißes Porzellanmanufaktur Berlin

Der Laden und die Werkstatt von feinesweißes liegen im lebendigen Berliner Helmholtzkiez in Prenzlauer Berg. Seit 2014 gestalten und verkaufen wir in unserem offenen Ladenatelier puristisches Geschirr, erlesene  Wohnaccessoires und kostbare Einzelstücke. Alles wird vor Ort gemacht.

Vom Beginn einer Entwurfsidee bis zum fertigen Glattbrand liegen die einzelnen Arbeitsschritte der traditionellen Porzellanherstellung bei uns in einer Hand. Jedes der filigranen Stücke erhält so einen besonderen Stil und besitzt eine spürbare Wertigkeit. Kommen Sie uns besuchen! Sie erhalten Einblick in unser Schaffen, unsere Arbeitsweise und in unsere Werkstatt.

 

Laden Öffnungszeiten:

Do + Fr   11 bis 19 Uhr

Sa          11 bis 17 Uhr

Mo - Mi   gern nach Absprache


DIE MANUFAKTUR

Porzellan, Berlin, Manufaktur, feinesweißes, handmade in Germany

Wir machen alles von Hand, vom Entwurf bis zum fertigen Gefäß.

Bis zu zwölf Arbeitschritte gibt es bei der Fertigung, die jeweils nacheinander durchlaufen werden.

Der Entwurf wird zu Beginn exakt in Gips modelliert und abgeformt.

Nach Trocknung der Form wird die Porzellanmasse in die gefertigten Gipsformen gegossen, vorsichtig entformt, getrocknet, retouchiert und bei ca. 900° vorgebrannt. Nach dem Glühbrand hat der Scherben die notwendige Porösität für die Glasur. 

Der zweite Scharf- oder Glattbrand erfolgt nach dem Glasieren bei ca. 1300°.

Dekore werden bei uns per Siebdruck oder Hand aufgebracht und ein drittes Mal im Ofen in die transparente Glasur eingeschmolzen. Unglasiert belassene Oberflächen werden im Anschluß fein geschliffen und poliert, um das Porzellan weich und handschmeichelnd zu machen. Leichte Unregelmäßigkeiten der Gefäße in Form und Dekor zeigen ganz bewußt die Lebendigkeit des Materials und die handwerkliche Herstellung.

Wir verwenden Strom aus erneuerbaren Energiequellen und arbeiten für Zulieferungen mit Kleinbetrieben aus Berlin und Deutschland zusammen.